Stadtgeschichte

„Alte Gebäude sind wie Freunde sie beruhigen die Menschen in Zeiten des Wandels“(unbekannter Verfasser)


 Freiburg ist mehr als Bächle und Münster!

Wie bitte – Jugendstil in Haslach? Und seit wann gibt es in Günterstal eine Arbeitersiedlung? Fragen, die sich Eintagestouristen auf der Suche nach Fotomotiven vermutlich nicht stellen – echte Bobbele dagegen schon. Die Gesamtheit der Stadt zu erfassen und unbekannte Schönheiten wie die Holzhauerhäuser ins Rampenlicht zu rücken, das ist mein Ziel – sei es bei Stadtführungen, bei Diavorträgen oder auch in den Zeitungsartikeln. Erleben Sie Freiburg aus unbekannten Blickwinkeln und entdecken Sie Vertrautes einmal ganz neu.

Veranstaltungen mit Carola Schark:

Beachten Sie bitte bei allen Veranstaltungen die jeweils geltenden Coroona-Verordnungen
bezüglich Masken, Abstand, Anmeldung, Höchstteilnehmerzahl, Impf- und Testnachweisen.
Im Zweifelsfall kontaktieren Sie mich bitte per Mail oder Telefon 2 34 80.
Bitte beachten Sie die je nach Veranstalter unterschiedlichen Preise.
Alle Angaben ohne Gewähr!

 
Stadtführung: Brühl-Beurbarung
Eine malerische Siedlung, lauschige Winkel sowie eine kunsthistorisch bedeutsame Kirche
säumen den Rundgang, der einen spannenden Abschluss am Güterbahnhofgelände findet.
Datum: 
Mittwoch, 10. August 2022
Uhrzeit: 
18.00 Uhr
Veranstalter: 
SPD Kreisverband Freiburg
Treffpunkt: 
Tennenbacher Platz
Preis
 gratis
Anmeldung: Anmeldung Sommerprogramm (google.com)

 

 Stadtführung: Die Münsterbauhütte
Wozu gibt es eine Münsterbauhütte? Welches Werkzeug verwendeten die Steinmetze im Mittelalter? Wie wird in der heutigen Werkstatt gearbeitet? Im Rahmen der Führungen durch die Münsterbauhütte können Sie einen Blick hinter die Kulissen der Münsterbauhütte werfen: Im Bauhüttenmuseum bestaunen Besucher/-innen Wasserspeier, Skulpturen und Kreuzblumen aus nächster Nähe und erfahren, vor welchen Herausforderungen die Münsterbaumeister/-innen früher und auch heute stehen. In der Werkstatt kann man einen Blick auf die Arbeitsplätze der Steinmetze/-innen werfen, wo Münstersteine neu geschlagen werden.
Datum: 
Samstag, 13. August 2022
Uhrzeit: 
13.00 Uhr
Veranstalter: 
Münsterbauverein
Treffpunkt: 
Alte Münsterbauhütte, Herrenstr. 30
Preis: 6
 € (Karten können vorab im Münsterladen erworben werden)
Anmeldung: 
möglich, aber nicht erforderlich.

Vorschau Herbst:

Münsterbauhütte, Mooswaldsiedlung, Nördliche Altstadt, Diavortrag Hauptfriedhof,
vom Galgeneck zum Südbahnhof,  auf den Spuren von Edith Stein, Waldseeviertel, Freiburg in Trümmern